Eilmeldung

Eilmeldung

Geheimdienstwarnung: Istanbuler Fußballderby kurzfristig abgesagt

Aufgrund von Sicherheitsbedenken ist in der Türkei das Istanbuler Stadtderby zwischen den beiden Fußball-Erstligisten Galatasaray und Fenerbahce

Sie lesen gerade:

Geheimdienstwarnung: Istanbuler Fußballderby kurzfristig abgesagt

Schriftgrösse Aa Aa

Aufgrund von Sicherheitsbedenken ist in der Türkei das Istanbuler Stadtderby zwischen den beiden Fußball-Erstligisten Galatasaray und Fenerbahce abgesagt worden.

Meinung

Wir werden die terroristischen Organisationen besiegen

Die Entscheidung fiel zwei Stunden vor dem geplanten Anpfiff am Sonntagabend. Genaue Gründe für die Spielabsage wurden zunächst nicht bekannt. In einer ersten Erklärung bezog sich das Gouverneursamt auf Warnungen von Geheimdiensten.

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan erklärte bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach dem Selbstmordanschlag am Samstag in Istanbul:

“Wir werden uns niemals der Tagesordnung des Terrors ergeben. Wir werden die terroristischen Organisationen und die hinter ihnen stehenden Kräfte besiegen durch die Einheit unserer Nation.”

Ein mutmaßlicher türkischer Anhänger der Miliz ISIL hatte in der belebten Istanbuler Einkaufsstraße Istiklal vier Menschen mit in den Tod gerissen und 39 verletzt. 15 von ihnen sind noch in Krankenhäusern. Bei einer getöteten Frau soll es sich um eine iranerin handeln, drei weitere Todesopfer sind Israelis.

Das israelische Außenministerium bestätigte, zwei der Getöteten hätten die US-Staatsbürgerschaft. Die Leichen sowie mehrere verletzte Israelis wurden bereits vom israelischen MIlitär nach Tel Aviv ausgeflogen.