Eilmeldung

Eilmeldung

Nach der Verhaftung Abdeslams: Weitere Ermittlungen

Nach der Festnahme des Terrorverdächtigen Salah Abdeslam in Brüssel werden die Ermittlungen mit Hochdruck fortgesetzt. Die belgischen Behörden

Sie lesen gerade:

Nach der Verhaftung Abdeslams: Weitere Ermittlungen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Festnahme des Terrorverdächtigen Salah Abdeslam in Brüssel werden die Ermittlungen mit Hochdruck fortgesetzt. Die belgischen Behörden sprechen von einem Puzzle, dessen Teile noch zusammengefügt werden müssten. Abdeslam, der vermutlich eine maßgebliche Rolle bei den Anschlägen von Paris im vergangenen November gespielt hat, war am vergangenen Freitag in Brüssel festgenommen worden.

Der französische Staatsanwalt Francois Molins sagte bei einer Pressekonferenz in der belgischen Hauptstadt, gegen den Verdächtigen liege ein europäischer Haftbefehl vor. Nur die belgische Justiz könne sich dazu äußern. Die französische Justiz und die Angehörigen der Opfer erwarteten, dass sich Salah Abdeslam vor den französischen Richtern erkläre.

Wegen rechtlicher Verfahren kann die Auslieferung Abdeslams einige Wochen dauern. Den Ermittlern zufolge hatte der Verdächtige im vergangenen November ein Killerkommando zum Stadt de France gefahren, wo ein Blutbad angerichtet werden sollte.

Der belgische Kollege des französischen Staatsanwalts, Frederic Van Leeuw, sagte, er hoffe, dass Abdeslam vor den belgischen Behörden aussage und dass damit Unklarheiten ausgeräumt werden könnten.
Unklar sei, wer welche Rolle gespielt habe. Einige Teile des Puzzles könne man inzwischen zuordnen, doch von einem Ende sei man noch weit entfernt.

Bei den Anschlägen in Paris waren 130 Menschen ums Leben gekommen und etwa 350 verletzt worden.