Eilmeldung

Eilmeldung

WM 2006: FIFA nimmt Ermittlungen gegen OK-Spitze auf

Der Fußballweltverband hat Ermittlungen gegen die Verantwortlichen der Weltmeisterschaft 2006 eingeleitet. Es geht um den Verdacht, bei der Vergabe

Sie lesen gerade:

WM 2006: FIFA nimmt Ermittlungen gegen OK-Spitze auf

Schriftgrösse Aa Aa

Der Fußballweltverband hat Ermittlungen gegen die Verantwortlichen der Weltmeisterschaft 2006 eingeleitet. Es geht um den Verdacht, bei der Vergabe der WM könnten die FIFA-Ethikregeln verletzt worden sein. Die Ermittler beschäftigen sich unter anderem mit der Rolle Franz Beckenbauers, der dem Organisationskomitee (OK) vorsaß.

Auch Wolfgang Niersbach und Theo Zwanziger, die beide einst den Deutschen Fußball-Bund (DFB) als Präsidenten führten und Vizepräsidenten des WM-Organisationskomitees waren, stehen im Mittelpunkt der Untersuchungen. Eine vom DFB beauftragte Anwaltskanzlei hatte in ihrer Ermittlung unter anderem festgestellt, man habe “keinen Beweis für einen Stimmenkauf gefunden”, könne “diesen aber auch nicht ausschließen.” Zum vollständigen Untersuchungsbericht von Freshfields Bruckhaus Deringer…