Eilmeldung

Eilmeldung

Radprofi Contador gewinnt Kraftprobe der Favoriten in Katalonien

Der Spanier Alberto Contador hat den ersten Schlagabtausch der Rad-Prominenz bei der 96. Katalonien-Rundfahrt für sich entschieden. Der zweimalige

Sie lesen gerade:

Radprofi Contador gewinnt Kraftprobe der Favoriten in Katalonien

Schriftgrösse Aa Aa

Der Spanier Alberto Contador hat den ersten Schlagabtausch der Rad-Prominenz bei der 96. Katalonien-Rundfahrt für sich entschieden. Der zweimalige Tour-de-France-Sieger fuhr im Ziel der dritten Etappe nach 172,1 Kilometern zwei Sekunden hinter dem Tagessieger Daniel Martin aus Irland auf Platz zwei.

Der aktuelle Toursieger Chris Froome aus Großbritannien verlor zehn Sekunden auf Contador. Der Australier Richie Porte nahm seinem ehemaligen Kapitän Froome auf 1695 Metern Höhe in der Skistation La Molina drei Sekunden ab.

Tagessieger Martin vom belgischen Etixx-Quickstep-Team holte sich das weiße Leadertrikot. Er führt im Gesamtklassement sechs Sekunden vor Contador. Der Wechsel an der Spitze des Gesamtklassements stand schon
vor dem Ende der ersten Bergetappe fest.

Der Spitzenreiter und zweifache Etappengewinner Nacer Bouhanni aus Frankreich stieg mit Magenproblemen aus.
Der nächste Härtetest folgt an diesem Donnerstag mit der Bergetappe nach Port Ainé. Die hochkarätig besetzte Traditionsfahrt durch den Norden Spaniens endet am Sonntag in Barcelona.