Eilmeldung

Eilmeldung

Historisches Konzert: Rolling Stones rocken Kuba

Einen Tag vor ihrem Gratiskonzert sind die Rolling Stones in Kuba gelandet. Zu dem historischen Auftritt werden Zehntausende erwartet. Auch wenn die

Sie lesen gerade:

Historisches Konzert: Rolling Stones rocken Kuba

Schriftgrösse Aa Aa

Einen Tag vor ihrem Gratiskonzert sind die Rolling Stones in Kuba gelandet. Zu dem historischen Auftritt werden Zehntausende erwartet.

Meinung

Die Zeit verändert alles und deshalb freuen wir uns, hier zu sein. Ich bin mir sicher, dass es eine großartige Show wird morgen.

Auch wenn die Rolling Stones wohl schon fast alles erlebt haben: Dies ist ein besonderer Moment. Einen Tag vor ihrem historischen Kuba-Konzert sind die Musiker in Havanna gelandet. Heute werden sie als erste britische Rockband in dem sozialistischen Land auftreten.

Sänger Mick Jagger meint: “Offensichtlich ist etwas in den vergangenen Jahren passiert. Die Zeit verändert alles und deshalb freuen wir uns, hier zu sein. Ich bin mir sicher, dass es eine großartige Show wird morgen. Wirklich morgen? Wir sollten uns besser bereit machen!”

Zehntausende werden erwartet, der Eintritt ist frei. Die Menschen in Kuba sprechen seit Tagen über das Ereignis. Eine Kubanerin meint: “Es ist toll, dass die Jugend sich auf Musik einlässt, die sie nicht kennt. So kann sie Kulturen erleben, austauschen und vergleichen, um sie einfließen zu lassen und auch, um ihre Energie zu teilen, denn die Kubaner, besonders die jungen Kubaner, haben viel Energie, die sie geben können.”

Eigentlich wollten die Stones schon am vergangenen Wochenende in Havanna spielen, doch wegen des historischen Besuchs von US-Präsident Barack Obama auf der Insel wurde das Konzert auf diesen Freitag verschoben.

Gespielt werden hauptsächlich Stones-Klassiker, aber nach Angaben der Band auch “einige Schätze, speziell für die kubanischen Fans”. Lange Zeit war Rockmusik in Kuba verpönt. Sie wurde unter Fidel Castro als Symbol des kapitalistischen Lebensstils angesehen.