Eilmeldung

Eilmeldung

WHO-Generaldirektorin Chan: "Ebola-Epidemie nach 20 Monaten erfolgreich unter Kontrolle gebracht"

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den wegen der Ebola-Epidemie in Westafrika ausgerufenen globalen Gesundheitsnotstand in Westafrika

Sie lesen gerade:

WHO-Generaldirektorin Chan: "Ebola-Epidemie nach 20 Monaten erfolgreich unter Kontrolle gebracht"

Schriftgrösse Aa Aa

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den wegen der Ebola-Epidemie in Westafrika ausgerufenen globalen Gesundheitsnotstand in Westafrika aufgehoben.

Nach 20 Monaten und mehr als 11.300 Toten und 28.000 Infizierten sei die Ebola-Epidemie erfolgreich unter Kontrolle gebracht worden. Das sagte die Generaldirektorin der WHO, Margaret Chan, in Genf:
“Wir müssen weiterhin ein hohes Maß an Wachsamkeit und Reaktionsfähigkeit beibehalten. Nur so können wir garantieren, dass die betroffenen Länder neue Ebola-Infektionen schnell erkennen, und beim Wiederaufflammen entsprechend handeln können.”

Zuletzt hatte es in Guinea einzelne Fälle von Neuansteckungen gegeben, es wird von einer Ansteckung durch überlebende und immune Patienten ausgegangen.

Die ursprüngliche Ansteckungskette von Tier zu Mensch ist in den am schwersten betroffenen Ländern Sierra Leone, Guinea und Liberia unterbrochen worden. Seit 42 Tagen gab es keine gemeldeten Neuansteckungen, das entspricht dem doppelten Inkubationszeitraum der Krankheit.