Eilmeldung

Eilmeldung

"The Conjuring 2": Geisterjagd in London

Sie lesen gerade:

"The Conjuring 2": Geisterjagd in London

Schriftgrösse Aa Aa

Regisseur James Wan legt mit “The Conjuring 2” eine Fortsetzung von “The Conjuring – Die Heimsuchung” vor. Der Horrorfilm begeisterte 2013 Kritiker

Regisseur James Wan legt mit “The Conjuring 2” eine Fortsetzung von “The Conjuring – Die Heimsuchung” vor. Der Horrorfilm begeisterte 2013 Kritiker und Kinobesucher gleichermaßen und soll wie bereits der erste Teil angeblich auf wahren Begebenheiten basieren. Wieder ermitteln die Parapsychologen Lorraine und Ed Warren – dieses Mal im England der 70er Jahre.

Meinung

Ich glaube an Geister und andere Sachen, die ich nicht mit meinen eigenen Augen sehen kann.

Wan stellte den Film Ende März in Los Angeles vor: “Ich glaube an Geister und andere Sachen, die ich nicht mit meinen eigenen Augen sehen kann. Nur, weil ich sie nicht sehen kann, heißt es nicht, dass es sie nicht gibt. Aber zum Glück, sehe ich nicht sehr oft Geister. Denn dann hätte ich ganz schön Angst. Dann könnte ich glaube ich keine gruseligen Filme mehr drehen.”

Wie bereits im ersten Teil spielen Vera Farmiga und Patrick Wilson die Warrens. Als Parapsychologen reisen sie nach London, um einer alleinerziehenden Mutter zu helfen, die mit ihren vier Kindern in einem Geisterhaus lebt.

Wan: “Ich finde es interessant, Geschichten über Menschen zu erzählen, die täglich mit übernatürlichen Dingen zu tun haben. Die Warrens nehmen das sehr ernst. Sie machen das seit Jahrzehnten. Sie haben in den 60ern angefangen und das ist ein wichtiger Teil von ihnen. Sie sind die Pioniere der modernen Geisterjäger.”

“The Conjuring 2” kommt am 16. Juni in die deutschsprachigen Kinos.