Eilmeldung

Eilmeldung

Personalkarussell bei Air France-KLM

Die Fluggesellschaft Air France-KLM verliert überraschend ihren Chef. Alexandre de Juniac werde sein Amt spätestens zum 1. August niederlegen, so der

Sie lesen gerade:

Personalkarussell bei Air France-KLM

Schriftgrösse Aa Aa

Die Fluggesellschaft Air France-KLM verliert überraschend ihren Chef. Alexandre de Juniac werde sein Amt spätestens zum 1. August niederlegen, so der französisch-niederländische Konzern. Der 53 Jahre Manager wolle künftig den internationalen Luftfahrt-Lobbyverband IATA (International Air Transport Association) leiten.

Zu IATA gehören weltweit rund 260 Fluggesellschaften, die mehr als 80 Prozent aller internationalen Flüge anbieten. Juniacs Ernennung solle auf der Jahrestagung im Juni in Dublin bestätigt werden.

De Juniac steht seit 2011 an die Spitze von Air France. Nach der Fusion von Air France und KLM war er für Umstrukturierungen zuständig, geprägt von der starken Konkurrenz durch Billigfluglinien.

Das Unternehmen hatte zwar zuletzt wieder schwarze Zahlen geschrieben, doch laut Medienberichten (“FAZ”) frustrierte ihn wohl die Sparweigerung der Piloten.

su mit dpa, AFP, Reuters