Eilmeldung

Eilmeldung

Ungarische Talentshow "Virtuosos" zieht um die Welt

Sie lesen gerade:

Ungarische Talentshow "Virtuosos" zieht um die Welt

Schriftgrösse Aa Aa

Eine ungarische Talentshow für junge klassische Musiker wird jetzt weltweit vermarktet. “Virtuosos” ist in Ungarn sehr beliebt. Jetzt wollen andere

Eine ungarische Talentshow für junge klassische Musiker wird jetzt weltweit vermarktet. “Virtuosos” ist in Ungarn sehr beliebt. Jetzt wollen andere Länder den Erfolg kopieren.

Meinung

Wir entdecken Talente, statt sie zu schaffen.

Die Erfinderin und Produzentin der Talentshow Mariann Peller verkaufte bei einem Fachtreffen in Cannes die Rechte an ein internationales Unternehmen:

“Den internationalen Markt zu erobern, war mein großer Traum, denn bei ‘Virtuosos’ geht es wirklich um etwas. Wir entdecken Talente, statt sie zu schaffen. Und wir sind sehr stolz darauf, dass das bald auch in anderen Ländern passiert. Für uns ist das ein großer Schritt”, so Peller.

Dick Clark Productions (DCP), das US-Unternehmen, das sich die Rechte gesichert hat, ist eines der größten der Branche: Dort glaubt man an den weltweiten Erfolg der Talentshow:

“Es ist diese Art von ‘uplifting television’. Dafür sollten sich Fernsehkanäle viel mehr interessieren, denn man erreicht mehrere Zielgruppen, mehrere Generationen und am Ende ist es gutes Fernsehen und unterhaltsam”, so Mark Rafalowski von DCP.

Die erste Staffel der Talentshow in Ungarn gewann 2014 ein elfjähriger Pianist: Misi (Mihály Boros) ist nicht nur auf seinen Sieg stolz, sondern auch darauf, dass die Fernsehshow so viele Menschen für klassische Musik begeistert: 2015 meldeten sich in Ungarns Musikschulen 14 Prozent mehr Kinder an als im Vorjahr.

Misi genoss aber auch den persönlichen Erfolg: “Nach ‘Virtuosos’ wurde ich zu vielen Konzerten eingeladen. 2015 gab ich 82 Konzerte, ich trat beispielsweise in New York auf, war in Tokio. Ich hatte die Gelegenheit, viele Orte zu besuchen.”

Vor ein paar Wochen besuchte Plácido Domingo die Show und lud eine Teilnehmerin zu einem gemeinsamen Konzert ein.

Gerade begann in Ungarn die zweite Staffel, die erste Show wird am 15. April ausgestrahlt. China und Japan könnten die ersten Länder sein, in denen die Talentshow ebenfalls auf Sendung geht.