Eilmeldung

Eilmeldung

Autonome Volvos im Stresstest auf Chinas Straßen

Das ist der Härtetest: In ausgewählten chinesischen Städten sollen 100 autonome Volvos unter Alltagsbedingungen eingesetzt werden, mit einheimischen

Sie lesen gerade:

Autonome Volvos im Stresstest auf Chinas Straßen

Schriftgrösse Aa Aa

Das ist der Härtetest: In ausgewählten chinesischen Städten sollen 100 autonome Volvos unter Alltagsbedingungen eingesetzt werden, mit einheimischen Nutzern. Dabei erhoffen sich die Autohersteller wichtige Erkenntnisse zu den Themen Sicherheit, Stau, Umweltbelastung und Zeitersparnis.

Meinung

Je schneller autonom fahrende Autos auf den Straßen sind, desto schneller wird unser Leben sicherer

Die “fortschrittlichsten jemals in diesem Land durchgeführten autonomen Testfahrten” sollen laut Volvo dazu beitragen, den Verkehr in China zu revolutionieren. “Autonomes Fahren kann einen wertvollen Beitrag zur Sicherheit auf der Straße leisten”, so Volvo-Chef Hakan Samuelsson in Peking. “Je schneller autonom fahrende Autos auf den Straßen sind, desto schneller wird unser Leben sicherer.”

So spiele autonomes Fahren auch in Bezug auf die wachsende Überlastung der Straßen eine wichtige Rolle, weil der Verkehr gleichmäßiger rollen könne. Staus würden seltener, schädliche Emissionen und die damit verbundenen negativen Umwelteinflüsse vermindert.

Der Personenwagen-Geschäftsbereich Volvo Car Corporation gehört seit 2010 Geely, einem chinesischen Automobil- und Motorradhersteller.

su mit Reuters