Eilmeldung

Eilmeldung

Bad Aibling: Fahrdienstleiter spielte Videospiel - U-Haft

Gegen den Fahrdienstleiter, der mutmaßlich für das Zugunglück in Bad Aibling verantwortlich ist, ist Haftbefehl erlassen worden.

Sie lesen gerade:

Bad Aibling: Fahrdienstleiter spielte Videospiel - U-Haft

Schriftgrösse Aa Aa

Gegen den Fahrdienstleiter, der mutmaßlich für das Zugunglück in Bad Aibling verantwortlich ist, ist Haftbefehl erlassen worden. Wie der Bayerische Rundfunk meldet, spielte der Mann im Dienst auf seinem Handy ein Online-Computerspiel. Dadurch sei er wohl abgelenkt worden und habe den Zügen falsche Signale gegeben und beim Notruf an die Züge die falsche Tastenkombination gedrückt.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft in Traunstein gestand der 39-Jährige das Spielen mit dem Handy.

Beim Frontalzusammenstoß zweier Regionalzüge waren elf Menschen getötet und 85 zum Teil schwer verletzt worden.