Eilmeldung

Eilmeldung

Brüssel verschärft das Wettbewerbsverfahren gegen Google

Die Europäische Kommission wirft dem Internetkonzern vor, mit seinem Android-System den Wettbewerb im Smartphone-Markt zu behindern. Die Google-Suche

Sie lesen gerade:

Brüssel verschärft das Wettbewerbsverfahren gegen Google

Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäische Kommission wirft dem Internetkonzern vor, mit seinem Android-System den Wettbewerb im Smartphone-Markt zu behindern. Die Google-Suche ist bei den meisten in Europa verkauften Android-Geräten vorinstalliert. Die Google-Software Android bringt weltweit mehr als 80 Prozent der derzeit verkauften Computer-Telefone zum laufen. In Europa arbeiten gut zwei Drittel der Smartphones damit.

Wettbewerbs-Kommissarin Margrethe Vestager sagte euronews: “Manchmal kaufen wir billigere Produkte, wobei viele Geräte mit Android laufen. Sagt Google nun, dass, wenn man Android hat und die App Play Store haben will, die ein Muss ist, um auf andere Apps zugreifen zu können, die Google-Suche und der Web-Browser Google Chrome zwingend notwendig sind, dann wird es schwierig. Es wird schwierig, eine andere Suchmaschine und einen anderen Browser zu finden. Das schränkt Innovationen und die freie Wahl der Verbraucher ein.”

In Europa werden die meisten Smartphones mit vorinstallierten Google-Apps verkauft. In China sind die Dienste des Internet-Konzerns nicht verfügbar. Dort dominiert die Google-freie Android-Variante.