Eilmeldung

Eilmeldung

Rekordregen: Houstons Hochwasserrückhaltebecken drohen überzulaufen

Nach den schweren Überschwemmungen in Houston drohen zwei Hochwasserrückhaltebecken überzulaufen. Die beiden Becken in der Stadtmitte sind bereits

Sie lesen gerade:

Rekordregen: Houstons Hochwasserrückhaltebecken drohen überzulaufen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach den schweren Überschwemmungen in Houston drohen zwei Hochwasserrückhaltebecken überzulaufen. Die beiden Becken in der Stadtmitte sind bereits zu 80 % gefüllt. Die Situation sei “furchteinflößend”, erklärte ein Pionier der US-Streitkräfte, die die Becken überwachen. Man glaube aber, “das Schlimmste” sei vorbei.

Mindestens acht Menschen kamen bei dem Hochwasser ums Leben, über 1.000 Häuser sind überschwemmt. Allein am Montag waren im Großraum Houston mehr als 460 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen. Der bisherige Niederschlagsrekord aus dem Juni 1989 lag bei 256 Liter pro Quadratmeter. Im Durchschnitt fallen im gesamten April in Houston etwa 50 Liter Niederschlag.


ABC13Eyewitnessnews berichtet aus dem Hochwassergebiet



Das Amerikanische Rote Kreuz hat im Großraum Houston ein gutes Dutzend Notunterkünfte eingerichtet. Die Meteorologen sagen in den kommenden Tage weitere Niederschläge voraus.