Eilmeldung

Eilmeldung

Squash: Omar Mossad gewinnt Auftaktmatch in El Gouna

Bei den El Gouna International Squash Open hat der Ägypter Omar Mossad wie erwartet sein Erstrundenmatch gegen Cameron Pilley aus Australien

Sie lesen gerade:

Squash: Omar Mossad gewinnt Auftaktmatch in El Gouna

Schriftgrösse Aa Aa

Bei den El Gouna International Squash Open hat der Ägypter Omar Mossad wie erwartet sein Erstrundenmatch gegen Cameron Pilley aus Australien gewonnen. Der Weltranglistenvierte hatte bei seinem 3:1-Erfolg allerdings mehr Mühe als zunächst erwartet. Der erste Satz ging an den Australier, erst dann fing sich Mossad und steigerte sich von Spiel zu Spiel. „Ich hatte Schwierigkeiten im ersten Satz”, sagte Mossad . “Danach lief es etwas besser. Ich habe mein Spiel umgestellt und ab dem dritten Satz war ich sicher, dass ich gewinnen würde. Ich freue mich jetzt auf die nächste Runde.“ Sein nächster Gegner ist der Franzose Mathieu Castagne.

Ebenfalls gewonnen hat der Kolumbianer Miguel Ángel Rodríguez. Er besiegte in einem einseitigen Match Nafiizwan Adnan aus Malaysia mit 3:0. Auch hier dauerte es etwas bis der Favorit aus Kolumbien in Schwung kam. Der erste Satz war mit 14:12 noch eine recht knappe Angelegenheit. Der zweite Satz dann nach nur neun Minuten zu Ende und nach 47 Minuten verwandelte Rodríguez seinen Matchball.

Der Deutsche Simon Rösner gewann seine Auftakt-Begegnung gegen Greg Loban aus Schottland klar in drei Sätzen.