Eilmeldung

Eilmeldung

1. Mai-Demonstration in Seattle schlägt in Gewalt um

Im Anschluss an eine Demonstration zum 1. Mai ist es in Seattle im US-Staat Washington zu gewaltsamen Ausschreitungen gekommen. Seattles

Sie lesen gerade:

1. Mai-Demonstration in Seattle schlägt in Gewalt um

Schriftgrösse Aa Aa

Im Anschluss an eine Demonstration zum 1. Mai ist es in Seattle im US-Staat Washington zu gewaltsamen Ausschreitungen gekommen.

Seattles Bürgermeister Ed Murray machte eine gewaltbereite Gruppe verantwortlich, die sich unter die Demonstranten gemischt habe.

Zunächst hätten mehrere Randalierer Molotow-Cocktails, Flaschen und andere Wurfgeschosse auf Sicherheitskräfte geschleudert. Im Anschluss habe die Polizei Blendgranaten und Pfefferspray eingesetzt.

Fünf Polizisten erlitten nach Angaben der Behörden Verletzungen, neun mutmaßliche Gewalttäter, acht von ihnen Männer, seien in Gewahrsam genommen worden. ´

Von der Polizei in Seattle sichergestellte Gegenstände

Ihnen drohten unter anderem Anklagen wegen Körperverletzung. An mehreren Gebäuden und Fahrzeugen entstand Sachschaden.