Eilmeldung

Eilmeldung

Sechs Wochen nach Anschlägen: Brüsseler Flughafen nimmt Abflughalle wieder in Betrieb

Rund eineinhalb Monate nach den Terroranschlägen ist die Abflughalle des Brüsseler Flughafens Zaventem am Sonntag wiedereröffnet worden. Brüssel sei

Sie lesen gerade:

Sechs Wochen nach Anschlägen: Brüsseler Flughafen nimmt Abflughalle wieder in Betrieb

Schriftgrösse Aa Aa

Rund eineinhalb Monate nach den Terroranschlägen ist die Abflughalle des Brüsseler Flughafens Zaventem am Sonntag wiedereröffnet worden.

Brüssel sei zurück im Geschäft, so Premierminister Charles Michel. Allerdings
sind noch nicht alle Schäden der Explosionen beseitigt. Die Betreibergesellschaft will bis zu den Sommerferien wieder die volle Passagierkapazität erreicht haben.

Am Montag öffneten über 100 Check-In-Schalter, der Flughafen ist derzeit aber noch auf die 36 provisorische Schalter, die nach den Anschlägen eingerichtet wurden, angewiesen.

Am Montag bildeten sich zahlreiche Schlangen. Aufgrund der verschärften Sicherheitsvorkehrungen sind die Fluggäste aufgerufen, möglichst drei Stunden vor Abflug am Check-In zu erscheinen. “I’m Moment ist es ok, wir wissen ja alle, was passiert ist”, sagte eine Reisen, die warten musste. “Aber in Zukunft muss das schneller gehen.”

Am 22. März hatten sich zwei Attentäter in der Check-In-Halle des internationalen Flughafen Zaventem in die Luft gesprengt. Dort und am U-Bahnhof Maelbeek wurden insgesamt 32 Menschen getötet. Seit vier Wochen “fertigt der Flughafen mit einer provisorischen Check-In-Halle Passagierflüge in eingeschränktem Umfang ab.