Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Chinesische Uber-Fahrgäste können künftig per App bezahlen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Chinesische Uber-Fahrgäste können künftig per App bezahlen

<p>Der Passagier-Vermittlungsdienst Uber, in hartem Konkurrenzkampf um Marktanteile in China, hat mit der chinesischen Online-Bezahl-Plattform Alipay einen Vertrag abgeschlossen. Chinesische Fahrgäste können demnach künftig in den mehr als 400 Städten ihre Fahrten mit der Alipay App bezahlen.</p> <p>Alipay ist die Online-Zahlungsplattform der Ant Financial Services Group, einer Tochtergesellschaft von Chinas größtem E-Commerce-Unternehmen Alibaba.</p> <p>Die Partnerschaft soll chinesischen Reisenden auch ermöglichen, ihre Fahrten im Ausland in Yuan von ihren Alipay Konten zu begleichen – Kreditkarten in zwei Währungen oder Umrechnerei überflüssig, so Uber.</p> <p>Vermittelte Fahrgäste zahlen laut Uber in China seit 2014 per Alipay, in Hong Kong, Taiwan und Macau seit Anfang 2016.</p> <p>Uber kämpft mit Didi kuaidi um Marktanteile in China. </p> <p>su mit Reuters</p>