Eilmeldung

Eilmeldung

Trump ist einziger Präsidentschaftsbewerber der Republikaner

In den USA hat sich mit John Kasich auch der letzte Rivale Donald Trumps aus dem Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner

Sie lesen gerade:

Trump ist einziger Präsidentschaftsbewerber der Republikaner

Schriftgrösse Aa Aa

In den USA hat sich mit John Kasich auch der letzte Rivale Donald Trumps aus dem Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner verabschiedet. Eine realistische Chance, noch das Rennen zu machen, hatte der Gouverneur von Ohio als Letztplatzierter im republikanischen Feld schon lange nicht mehr. Trotzdem blieb Kasich länger dabei, als Trumps direkter Herausforderer Ted Cruz, allerdings nur wenige Stunden.

Cruz, der Favorit des Tea-Party-Flügels, hatte am Dienstagabend seinen Rückzug verkündet, nach einer klaren Niederlage bei der Vorwahl in Indiana. Der Bundesstaat war die letzte Chance des Senators von Texas, noch genügend Stimmen für einen Sieg zusammen zu bekommen.

Trump ist nun der einzige noch verbleibende Kandidat. Der Immobilien-Milliardär, der noch nie zuvor ein politisches Amt bekleidet hat, gibt sich zuversichtlich, jetzt auch erzkonservative Cruz-Wähler und das ihm wenig gewogene Parteiestablishment der Republikaner hinter sich vereinigen zu können. Politiker seien Realisten, und Hillary Clinton die Alternative, hieß es aus seinem Lager.