Eilmeldung

Eilmeldung

Waldbrand in Kanadas Ölsandregion: 60.000 auf der Flucht

Nachdem ein Waldbrand in der kanadischen Provinz Alberta außer Kontrolle geraten ist, sind mehrere zehntausend Menschen aus der Stadt Fort McMurray

Sie lesen gerade:

Waldbrand in Kanadas Ölsandregion: 60.000 auf der Flucht

Schriftgrösse Aa Aa

Nachdem ein Waldbrand in der kanadischen Provinz Alberta außer Kontrolle geraten ist, sind mehrere zehntausend Menschen aus der Stadt Fort McMurray geflohen. Am Dienstagabend Ortszeit wurde die vollständige Evakuierung der 60.000 Einwohner Stadt angeordnet.

Regional Municipality of Wood Buffalo


“Das Feuer sprang über den Fluss. Wir hatten nur zwei Minuten, um nach Hause zurückzukehren und unsere Sachen zu packen. Ich habe große Angst und bin sehr nervös, weil ich nicht weiß, ob das Haus noch stehen wird. Aber ich habe meine Hunde, meine Familie. Mehr brauche ich nicht”, schildert Kaybre Peats aus Fort McMurray.

Waldbrand am Stadtrand von Fort McMurray (CBCNews)

Das am 1. Mai entdeckte Feuer hat die südliche Ausfallstraße aus Fort McMurray versperrt, so dass die Menschen in die Ölsandgebiete nördlich der Stadt fliehen. Die Evakuierung war von chaotischen Szenen begleitet. Fort McMurray ist eines der Zentren für den Abbau der Athabasca-Ölsande.




Mehr zum Thema

CBC Edmonton