Eilmeldung

Eilmeldung

Mehrere Feuer außer Kontrolle: Waldbrände in Kanada breiten sich immer weiter aus

Die Waldbrände in der kanadischen Provinz Alberta breiten sich immer weiter aus. Eine Entspannung der Lage ist nicht in Sicht. Mit allen Mitteln

Sie lesen gerade:

Mehrere Feuer außer Kontrolle: Waldbrände in Kanada breiten sich immer weiter aus

Schriftgrösse Aa Aa

Die Waldbrände in der kanadischen Provinz Alberta breiten sich immer weiter aus. Eine Entspannung der Lage ist nicht in Sicht. Mit allen Mitteln kämpfen mehr als 1100 Feuerwehrleute, 145 Hubschrauber und 22 Löschfahrzeuge gegen das Feuer. Bisher mussten rund 90.000 Menschen ihre Häuser verlassen. Bislang gibt es keine Berichte über Tote oder Verletzte. Für die Provinz wurde der Notstand ausgerufen.

Am härtesten betroffen ist die Stadt Fort McMurray und deren Umgebung. Laut Regierungsangaben waren am Donnerstag 7 von 49 Bränden außer Kontrolle.

Die Flammen zerstörten mindestens 1600 Gebäude. Es werde Wochen oder Monate dauern, bis die Anwohner zurückkehren könnten, sagte Albertas Regierungschefin Rachel Notley.
Experten schätzen die Schäden auf umgerechnet bis zu sechs Milliarden Euro. Die Waldbrände brachen am Sonntag aus. Betroffen ist ein Gebiet von annähernd 100 Quadratkilometern. Regen ist nicht in Sicht: Es bleibt weiterhin trocken und heiß.