Eilmeldung

Eilmeldung

"Rest der Welt" verwöhnt deutsche Industrie

Die deutsche Industrie hat im März überraschend viele Aufträge an Land gezogen, vor allem aus dem Ausland. German factory orders strong. Export

Sie lesen gerade:

"Rest der Welt" verwöhnt deutsche Industrie

Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Industrie hat im März überraschend viele Aufträge an Land gezogen, vor allem aus dem Ausland.

Meinung

"Vor allem die Bestellungen aus Übersee legen kräftig zu"

Die Bestellungen stiegen um 1,9 Prozent zum Vormonat, so das Bundeswirtschaftsministerium. Das ist der kräftigste Zuwachs seit einem dreiviertel Jahr. Volkswirte hatten nur mit einem Plus von 0,7 Prozent gerechnet, nach einem Rückgang um 0,8 Prozent im Februar. “Trotz des eingetrübten außenwirtschaftlichen Umfelds konnte die deutsche Industrie einen spürbaren Anstieg der Aufträge aus dem Ausland verbuchen”, freute sich das Ministerium.

Zu den insgesamt 4,3 Prozent plus trug die Euro-Zone mit 1,1 Prozent Wachstum bei, der Rest der Welt mit 6,2 Prozent. “Vor allem die Bestellungen aus Übersee legen kräftig zu”, sagte der Chefvolkswirt der VP Bank, Liechtenstein, Thomas Gitzel, mit Blick auf die beiden weltgrößten Volkswirtschaften USA und China.

Die Inlandsaufträge schrumpften dagegen um 1,2 Prozent. “Enttäuschend entwickeln sich einmal mehr die Investitionsaufträge hierzulande”, sagte Dirk Schlotböller vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK). “Der Trend weist nach wie vor abwärts.” Der Anteil der Großaufträge war diesmal insgesamt leicht überdurchschnittlich.

su mit Reuters