Eilmeldung

Eilmeldung

Donald Trump trifft Paul Ryan: Republikaner-Spitze überwindet Abneigung

Die Führung der US-Republikaner hat um Donald Trump bislang einen großen Bogen gemacht, doch nun nähert man sich an. Der US-Präsidentschaftskandidat

Sie lesen gerade:

Donald Trump trifft Paul Ryan: Republikaner-Spitze überwindet Abneigung

Schriftgrösse Aa Aa

Die Führung der US-Republikaner hat um Donald Trump bislang einen großen Bogen gemacht, doch nun nähert man sich an. Der US-Präsidentschaftskandidat und der Sprecher des Repräsentantenhauses Paul Ryan haben sich in Washington getroffen. Ryan gilt derzeit als mächtigster Vertreter des republikanischen Establishments.

“Es war eine sehr ermutigende Begegnung”, so Ryan anschließend. “Es ist kein Geheimnis, dass Donald Trump und ich unsere Meinungsverschiedenheiten hatten. Darüber haben wir heute gesprochen. Die Frage ist, wie kann die republikanische Partei wieder geeint werden.”

In einer gemeinsamen Erklärung hieß es, man bleibe zuversichtlich, dass es eine große Chance gebe, die Partei zu einen und in diesem Herbst die Wahl zu gewinnen.

Ryan verzichtete allerdings darauf, seine Unterstützung für den Kandidaten zu bekunden. Er hatte sich zuvor u.a. gegen eine von Trump geforderte Abschiebung von elf Millionen illegalen Einwanderern ausgesprochen sowie gegen ein generelles Einreiseverbot für Muslime.