Eilmeldung

Alljährlich gedenken die Palästinenser der “Nakba” (“Katastrophe”), die den Tag der Vertreibung oder Flucht aus ihren Heimatorten nach der israelischen Unabhängigkeitserklärung 1948 markiert.

In diesem Jahr startete ein Gedenkzug vom Duheisha-Flüchtlingslager bei Bethlehem zu Rachels Grab.

Werbung
Werbung

Mehr no comment