Eilmeldung

Sie lesen gerade:

EuroleagueFinalkrimi - CSKA Moskau schlägt Fenerbahce Istanbul

Sport

EuroleagueFinalkrimi - CSKA Moskau schlägt Fenerbahce Istanbul

Werbung

Euroleague: CSKA Moskau gewinnt Finale gegen Fenerbahce Istanbul. In einem dramatischen Endspiel in Berlin erkämpft sich Moskau zum siebten Mal zum Sieg in der Euroleague. Die Entscheidung fällt in der Verlängerung – dabei schien der Sieger schon früh festzustehen. Der Endstand – 101:96 nach Verlängerung bei einem Stand von 83:83 zu Ende der regulären Spielzeit. Bester Werfer bei Moskau war Nando de Colo mit 22 Punkten. Moskaus Star-Aufbauspieler Milos Teodosic steuerte 19 Punkte und sieben Assists bei zum ersten Euroleague-Titel seiner Karriere. Für Fenerbahce kam Bobby Dixon auf 17 Zähler. Nach drei Vierteln sah es so als, als sei die Partie bereits entschieden, zu sehr dominierte Moskau das türkische Team. Im letzten Viertel gab Fenerbahce aber noch einmal richtig Gas und drehte das Spiel – 43 Sekunden vor Ende der Spielzeit dann der Ausgleich und die Verlängerung, in der Cska aber dann doch die Oberhand behielt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel