Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Leicester City feiert Meisterschaft in Thailand

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Leicester City feiert Meisterschaft in Thailand

<p>Nach dem Gewinn der Meisterschaft in der Premiere League ist Leicester City zu Gast in Thailand. In Bangkok präsentierte sich die Mannschaft den jubelnden Fans. </p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">Leicester City arrived in Bangkok to a heroes' welcome for their celebratory tour.<a href="https://t.co/GyRHICnWyG">https://t.co/GyRHICnWyG</a> <a href="https://t.co/QZvvDmwiDu">pic.twitter.com/QZvvDmwiDu</a></p>— <span class="caps">BBC</span> Sport (@BBCSport) <a href="https://twitter.com/BBCSport/status/732801585026347008">18. Mai 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Die thailändischen Besitzer des Teams, die King Power International Group präsentierte die Trophäe, die der Verein zum ersten Mal in der 132-jährigen Geschichte gewinnen konnte. Trainer Claudio Ranieri plant indes schon für die nächste Saison:</p> <p>“Für uns ist es nicht so wichtig, einige Superstars zu kaufen. Es ist wichtig Spieler zu integrieren, die mit Herz und Seele dabei sind. Das war eines unserer Geheimnisse in dieser Saison. Darüber hinaus ist es für mich wichtig, jede Position doppelt zu besetzen, da wir nächstes Jahr sehr viele Wettbewerbe haben”.</p> <p>Für Leicester City ist es das erste Mal, dass Sie an der Champions League teilnehmen. Dem Italiener wurde indes in England noch eine besondere Ehre erwiesen. Der Coach vom englischen Meister wurde von seinen Trainerkollegen aus den vier englischen Profiligen zum Trainer des Jahres gewählt.</p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Leicester-Coach: Ranieri ist Englands Trainer des Jahres… <a href="https://t.co/6tKE9l6Q3S">https://t.co/6tKE9l6Q3S</a></p>— <span class="caps">SPIEGEL</span> <span class="caps">ONLINE</span> alles (@SPIEGEL_alles) <a href="https://twitter.com/SPIEGEL_alles/status/732519007325196288">17. Mai 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>