Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Höhere US-Leitzinsen in Sicht

wirtschaft

Höhere US-Leitzinsen in Sicht

Werbung

Die US-Notenbank könnte schon im Juni den Leitzins erhöhen. Das geht aus den "Protokollen der April-Sitzung der Federal Reserve" hervor. Die meisten Währungshüter waren demnach der Meinung, dass eine Straffung im Juni angebracht sein könnte. Die Ansichten gingen jedoch weit auseinander, ob die weitere wirtschaftliche Entwicklung eine Anhebung rechtfertigen könnte.

#

Die Fed-Mitglieder wollen dafür nach dem Schwächeanrall Anfang des Jahres ausreichende Anzeichen einer anziehenden Konjunktur sehen, dazu eine Besserung am Arbeitsmarkt und mehr von der unerwünscht niedrigen Inflation.

Die Währungshüter in den USA hatten im Dezember zum ersten Mal seit fast zehn Jahrendie Leitzinsen leicht angehoben.und in ihrer Aprilsitzung den Leitzins unverändert gelassen. Er bewegt sich weiter in einer Spanne zwischen 0,25 und 0,5 Prozent.

Sigrid Ulrich mit Reuters

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel