Eilmeldung

Sie lesen gerade:

50 : 50 ? Wahlkrimi in Österreich

welt

50 : 50 ? Wahlkrimi in Österreich

Werbung

Nach Auszählung aller in Wahllokalen in Österreich abgegebenen Stimmen liegt Norbert Hofer ganz knapp vor Alexander Van der Bellen. Doch die mehr als 800.000 Briefwahlstimmen werden erst am Montag ausgezählt. Fast 14 Prozent der Wahlberechtigten – genau 885.437 – hatten Briefwahlunterlagen beantragt.

Dieser Wahlsonntag in Wien war ein besonders enges Kopf-an-Kopf-Rennen. Nach Angaben des ORF könnten am Ende etwa 3.000 Stimmen die Wahl entscheiden – und es könnte am Ende für beide Kandidaten etwa 50 Prozent der Stimmen geben.

Grundsätzlich überzeugte der Ex-Grüne Alexander Van der Bellen eher in den Städten, während die Menschen auf dem Land eher für Norbert Hofer von der FPÖ gestimmt haben. Analysten zufolge haben Frauen eher Van der Bellen und Männer eher Hofer gewählt.

Ganz Europa schaut gespannt nach Wien.

      Nächster Artikel