Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"In der Mitte der Gesellschaft": FPÖ-Anhänger feiern Aufstieg der Partei in Österreich

welt

"In der Mitte der Gesellschaft": FPÖ-Anhänger feiern Aufstieg der Partei in Österreich

Werbung

Alexander Van der Bellen, der Grünenpolitiker der als unabhängiger Kandidat bei der österreichischen Präsidentenwahl antritt, konnte das Ergebnis am Sonntagabend durchaus als Erfolg sehen: Immerhin 14 Prozentpunkte Rückstand hatte er in der zweiten Runde gut gemacht.

Doch auch Van der Bellens Aufholjagt zum Gleichstand mit Norbert Hofer am Sonntagabend änderte nichts an der Laune im Lager des FPÖ-Kandidaten: Das Ergebnis belegt den Aufstieg der Freiheitlichen und markiert einen neuen Höhepunkt für die rechtspopulistische Partei. Der Vorsitzende Heinz-Christian Strache sieht seine Partei nun “in der Mitte der Gesellschaft” und auch das Kanzleramt bei der Wahl in zwei Jahren scheint in Reichweite.

“Es ist sehr viel schon gelungen”, sagte ein FPÖ-Wähler im Wiener Prater, wo Anhänger der Partei am Sonntagabend ausgelassen feierten. “Wir sind viele Schritte weiter als je jemand geglaubt hat. Und auch wenn Van der Bellen gewinnt, ist das immer noch ein riesengroßes Erfolg für Norbert Hofer.”

Euronews-Korrespondent Gergely Bártfai: “Anhänger und Mitglieder der Freiheitlichen zelebrierten im Wiener Prater am Sonntagabend schon einen Sieg ihres Kandidaten Norbert Hofer, obwohl das Ergebnis der Wahl erst heute Abend nach Auszählung der Briefwahlstimmen feststehen wird.”

      Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

      Automatische Übersetzung

      Nächster Artikel