Eilmeldung

Sie lesen gerade:

The Brief from Brussels: Bekommt Athen neue Hilfsmilliarden?

Redaktion Brüssel

The Brief from Brussels: Bekommt Athen neue Hilfsmilliarden?

Werbung

Das griechische Parlament hat alle von den Gläubigern geforderten Reformen verabschiedet und die Regierung in Athen hofft nun auf neue Hilfen. Die Finanzminister der Eurozone könnten bei ihrem Treffen an diesem Dienstag ein Paket in Höhe von bis zu elf Milliarden Euro bewilligen, doch unklar ist weiterhin die Frage einer Schuldenerleichterung. Während der Internationale Währungsfonds eine solche fordert, lehnt Deutschland sie ab. Für Berlin spielen dabei innenpolitische Faktoren, wie es die Flüchtlingskrise und die im nächsten Jahr anstehende Bundestagswahl sind, eine Rolle. Mehr dazu in unserer Rubrik The Brief from Brussels.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

Redaktion Brüssel