Eilmeldung

Die Küste von Bangladesh ist erneut von einem Zyklon heimgesucht worden. Mindestens 21 Menschen wurden dabei getötet und zahlreiche weitere verletzt. 500.000 Menschen haben in 3500 provisorischen Unterkünften Zuflucht gefunden. Wie der örtliche Wetterdienst mitteilte, sei der Zyklon inzwischen abgeschwächt, es bestehe aber dennoch die Gefahr von starken Orkanen und Regen.

Werbung
Werbung

Mehr no comment