Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Donald Trump von Protesten unbeeindruckt

welt

Donald Trump von Protesten unbeeindruckt

Werbung

ALL VIEWS

Tap to find out

In Albuquerque im US-Staat New Mexico ist es bei Anti-Donald-Trump-Protesten zu Gewalt gekommen. In dem Saal, in dem Trump seine Rede hielt, wurde eine Frau von Polizisten hinausgeworfen, nachdem sie Trump beschimpft hatte. Vor der Halle demonstrierten etwa hundert Menschen friedlich, einige wurden gewalttätig.

Donald Trump, Kandidat um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner, ließ sich nicht beeindrucken: “Das sind die Anhänger von Bernie Sanders, aber ich höre, dass ich etwa 40 Prozent seiner Stimmen bekommen werde. Vielleicht nicht gerade von diesen Leute. Schafft sie raus.”

Die Glastür zu dem Gebäude wurde von den Anti-Trump-Demonstranten eingetreten. Sie warfen Flaschen und andere Gegenstände. Donald Trump schrieb auf die Twitter, sein Auftritt sei großartig gewesen, die Menge wunderbar.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel