Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"Teenage Mutant Ninja Turtles 2"

cinema

"Teenage Mutant Ninja Turtles 2"

Mit Unterstützung von

Die furchtbar sportlichen, halbstarken Schildkröten-Mutanten kehren auf die Leinwand zurück. Kräftiger und schlagfertiger denn je. Teenage Mutant Ninja Turtles 2: Out Of The Shadows# heißt die Fortsetzung, in der es
Michelangelo, Donatello, Leonardo und Raphael mit alten und neuen Widersachern aufnehmen müssen, um New York zu retten.

Premiere wurde im New Yorker Madison Square Garden gefeiert, mit allen Stars und ein paar handverlesenen Fans.

Stephen Amell: “Es macht Riesenspaß! Der Film ist an den unterschiedlichen Umsetzungen der Turtle-Abenteuer inspiriert. Den Realfilmen, den Cartoons, den Comics, einfach allem.”

Brian Tee: “Sie haben alles, was der erste Film enthielt genommen und echten Humor, Action und Unterhaltung hinzugefügt, um genau den Tonzu treffen, der den Turtles entspricht. Sie sind lustig, Mutanten, Ninjas und Teenager. Mit all dem Humor und den erstaunlichen Actionszenen, ist der Film noch größer und heftiger, als das Original.”

Alan Ritchson, Noel Fisher, Jeremy Howard und Pete Ploszek sind wieder mit dabei. Ebenso Brian Tee als Bösewicht Shredder. Die Regie übernahm diesmal Dave Green.

Noel Fisher war froh, wieder in den Schildkrötenkörper von Michelamgelo zu schlüpfen. “Das Tolle an diesem Film ist, das der Schwerpunkt noch stärker auf den Turtels und ihrer engen Verbundenheit liegt, die im Film hart auf die Probe gestellt wird. Denn es kommt zu einer Situation, in der zwei Entscheidung möglich sind, die Brüder werden vor eine schwierige Wahl gestellt. Das sorgt für tiefe Spannungen.”

Die Fortsetzung kommt nun in die europäischen Kinos. Deutschsprachiger Filmstart ist der 11. August.

Nächster Artikel