Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Irak: Sorge um Zivilisten in Falludscha

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Irak: Sorge um Zivilisten in Falludscha

<p>Angesichts der anhaltenden <a href="http://de.euronews.com/2016/05/24/kampf-um-falludscha-geht-weiter/">Kämpfe um Falludscha</a> wächst die Sorge um Zehntausende Zivilisten in der irakischen Stadt. Berichten von Menschenrechtsgruppen und irakischen Behörden zufolge hindert die IS-Miliz Zivilisten an der Flucht. Die Vereinten Nationen hatten zu Beginn der Rückeroberungsoffensive der irakischen Regierung am Montag davor gewarnt, dass rund 50.000 Menschen in akuter Gefahr seien.</p> <p>Die Truppen der irakischen Armee und schiitische Milizen werden von Luftangriffen der US-geführten Militärkoalition unterstützt. Yousif al-Kilabi, Sprecher der Schiitenmiliz: “Die IS-Miliz behandelt die Familien wie Gefangene. Unsere Priorität ist der Schutz der Zivilisten und dass wir sie von der IS-Miliz befreien.”</p> <p>Das irakische Militär hatte Sicherheitskorridore versprochen. Bisher konnten laut der Hilfsorganisation Save the Children etwa 700 Menschen fliehen.</p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">Save the Children calls for children and families to be freed from besieged city <br /> of Fallujah <a href="https://t.co/AHzr2KA6tJ">https://t.co/AHzr2KA6tJ</a></p>— SavetheChildren News (@SaveUKNews) <a href="https://twitter.com/SaveUKNews/status/735424882398355457">25. Mai 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>