Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Microsoft und Facebook bauen superschnelle Datenautobahn über den Atlantik

welt

Microsoft und Facebook bauen superschnelle Datenautobahn über den Atlantik

Werbung

Die beiden US-Internetgiganten Microsoft und Facebook verlegen im Nordatlantik ein Glasfaserkabel, das die USA und Europa miteinander verbindet. Das 6.600 km lange Breitbandkabel mit dem spanischen Namen MAREA (Tide) verbindet Nordvirgina mit dem baskischen Bilbao. Die acht Glasfaserpaare können 160 Terabit pro Sekunde (Tb/s) transportieren, das ist das 16-millionenfache einer üblichen schnellen Internetverbindung.

Das Kabel soll von Telxius, einem Tochterunternehmen des spanischen Telefonkonzerns Telefonica betrieben und eine offene Infrastruktur besitzen, das heißt mit den Geräten verschiedener Netzwerksausrüster nutzbar sein. Das Kabel verläuft weit südlicher als bisherige Atlantikkabel.

Nordvirginia wurde gewählt, weil sich dort ein Internetknoten befindet, der von Facebook, Microsoft und Amazon genutzt wird. Diese Daten werden bislang über New York geleitet, was zu Verzögerungen beim Datenaustausch führt.

Bilbao wurde gewählt, weil von dort nicht nur Europa, sondern auch Afrika und Asien angebunden werden können.



Auf der superschnellen Datenautobahn werden die Daten von Facebook und Microsoft Vorfahrt haben. Microsoft bewegt ungeheure Datenmengen in seinen Cloud-computing Diensten wie Azure, Facebook hat 1,65 Milliarden Nutzer in seinem Sozialen Netzwerk und Diensten wie Facebook-Messenger, WhatsApp und Instagramm.

Inzwischen stellt der Datenverkehr einiger weniger Internetgiganten den der meisten anderen Nutzer in den Schatten. Mittlerweile werden zwei Drittel des Datenverkehrs über den Atlantik über die privaten Netzwerke von Unternehmen wie Google, Microsoft und Facebook abgewickelt.

Der Bau soll im August dieses Jahres beginnen und im Oktober 2017 abgeschlossen sein.

Google hat bereits 2014 zusammen mit fünf asiatischen Telekomfirmen 300 Millionen Dollar in ein Unterwasserkabel investiert, das die USA und Japan verbindet. Die sechs Glasfaserpaare haben eine Kapazität von 60 Tb/s.

Mehr zum Thema

Microsoft: Microsoft and Facebook to build subsea cable across Atlantic

Facebook: Microsoft and Facebook to build an innovative new subsea cable across the Atlantic Ocean

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel