Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Fünf Tote bei Autobombenanschlag vor Moschee in Idlib

welt

Fünf Tote bei Autobombenanschlag vor Moschee in Idlib

Werbung

Bei der Explosion einer Autobombe vor einer Moschee im syrischen Idlib sind fünf Menschen getötet und elf verletzt worden. Der Attentäter sprengte sich nach dem Freitagsgebet in seinem Wagen vor der Shuiab Moschee im Stadtzentrum von Idlib in die Luft. Die nordsyrische Stadt wird von Rebellen kontrolliert. Der von den USA und Russland vermittelte Waffenstillstand wird immer wieder von Anschlägen untergraben.

Seit Beginn des Bürgerkrieges vor mehr als fünf Jahren sind in Syrien über 250.000 Menschen getötet und Millionen weitere in die Flucht getrieben worden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel