Eilmeldung

Seit der Bekanntgabe des Todes von Muhammad Ali sind laut US-Medienberichten zahlreiche Fans der Boxlegende in Hollywood eingetroffen. Ihr Ziel war der persönliche Stern, der auf Wunsch von “The Greatest” nicht auf dem berühmten “Walk of Fame” verewigt wurde, sondern im Eingangsbereich des nahegelegenen “Dolby Theatre”. Dort werden alljährlich die Oscars vergeben.

Muhammad Ali hatte einen guten Grund für den Wunschort angeführt: “Ich trage den Namen unseres geliebten Propheten, und ich kann nicht zulassen, dass auf diesem Namen herumgetrampelt wird.”

Werbung
Werbung

Mehr no comment