Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Kommunalwahlen: Rom sucht neuen Bürgermeister

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Kommunalwahlen: Rom sucht neuen Bürgermeister

<p>In Italien finden heute Kommunalwahlen statt. In mehr als 1300 Gemeinden werden neue Bürgermeister gewählt – auch in Rom, Mailand, Neapel und Turin. 13,5 Millionen Italiener sind zu den Urnen gerufen.</p> <p>Die Wahl gilt als Stimmungstest für Ministerpräsident Matteo Renzi von der sozialdemokratisch-liberalen Partei Partido Democratico.</p> <p>Doch die Politikverdrossenheit, vor allem in der Hauptstadt Rom, ist groß. In den vergangenen zwei Jahren war es immer wieder zu Skandalen gekommen.</p> <p>“Wie kann die Hauptstadt unseres Landes so aussehen? Die Situation ist skandalös für eine Stadt wie Rom. Wirklich lächerlich”, ärgert sich ein Anwohner.</p> <p>Eine ältere Dame fügt hinzu: “Der Nahverkehr ist in einem lausigen Zustand. In den Straßen türmt sich der Müll und schauen sie sich die Straßen an. Überall Schlaglöcher.”</p> <p>Die vier Kandidaten für das Bürgermeisteramt der Hauptstadt liegen in Umfragen nahezu gleich auf. </p> <p>Allerdings gilt die 37-jährigen Anwältin Virginia Raggi, die für die 5-Sterne-Bewegung kandidiert, als Favoritin. Es wäre das erste Mal, dass die Anti-Establishment-Partei von Komiker Beppe Grillo eine Großstadt regiert.</p> <p>Sie könnte letztendlich davon profitieren, dass in Rom sowohl das Mitte-links-Lager als auch das Mitte-rechts-Lager zerstritten ist.</p> <p>Renzis Kandidat Roberto Giachetti werden nur geringe Chancen ausgerechnet.</p> <p>Mit großer Wahrscheinlichkeit wird es in zwei Wochen zu einer Stichwahl kommen.</p>