Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Kommunalwahlen in Rumänien: Umfragen sehen Sozialdemokraten als Sieger

welt

Kommunalwahlen in Rumänien: Umfragen sehen Sozialdemokraten als Sieger

Werbung

Sie könnte schon bald ins Rathaus von Bukarest einziehen: Gabriela Firea war bei den rumänischen Kommunalwahlen für die Sozialdemokraten angetreten. Jüngste Umfragen ließen am Sonntagabend auf ihren Sieg schließen.

Auf Platz zwei kam in Bukarest mit rund 29 Prozent demnach der Politikneuling Nicusor Dan, der sich für seine neue Union Rettet Bukarest (USB) um das Amt beworben hatte. Die USB hat sich den Kampf gegen Korruption sowie Umwelt- und Denkmalschutz auf die Fahnen geschrieben.

Das traditionell bürgerlich-liberale Bukarest um den ehemaligen Außen- und Justizminister Catalin Predoiu landet der Umfrage zufolge mit rund 28 Prozent auf Platz drei.

Die nun offenbar siegreichen Sozialdemokraten hatten im vergangenen Jahr ein Korruptionsskandal erschüttert, viele Politiker der PSD müssen sich derzeit vor Gericht verantworten. Verlierer der Wahl dürfte die Mitte-Rechts-Partei PNL sein, die Staatschef Iohannis nahesteht.

Zwei Stunden vor Schließung der Wahllokale hatten rund 43 Prozent der gut 18 Millionen wahlberechtigten Rumänen ihre Stimme abgegeben.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel