Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Lukoil: Umsatz und Gewinn fallen

unternehmen

Lukoil: Umsatz und Gewinn fallen

Werbung

Russlands zweitgrößter Ölproduzent Lukoil hat im ersten Quartal deutlich weniger verdient als im selben Zeitraum des Vorjahres. Wie das Unternehmen mitteilte, fiel der Reingewinn in den ersten drei Monaten um 59 Prozent auf umgerechnet rund 600 Millionen Euro. Grund seien fallende Ölpreise und der Wechselkurs des Rubels zu Euro und Dollar, hieß es von Lukoil. Auch der Umsatz ging wie erwartet zurück, 14 Prozent auf 16,1 Milliarden Euro. Die Unternehmenspapiere fielen nach der Mitteilung in Moskau, konnten sich später aber etwas erholen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel