Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Cape Fear: Junger Australier gewinnt Surf-Wettbewerb

Sport

Cape Fear: Junger Australier gewinnt Surf-Wettbewerb

Werbung

Riesenwellen nah am Ufer, flaches Wasser, Felsen in der Nähe. Red Bulls Surf-Turnier Cape Fear im australischen Sydney hat alles, um den Ritt auf der Welle so brisant und anspruchsvoll wie möglich zu machen.

Jetzt haben sich wieder Top-Surfer in der Botany Bay getroffen. Am ersten Wettkampftag lieferte das Meer die bis dato größten Cape-Fear-Wellen.

Tag zwei war dann auch der Tag des gerade mal 18 Jahre alten Australiers Russell Bierke. Der ließ selbst weitaus erfahrenere Surfer alt aussehen. Egal wie anspruchsvoll, wie gefährlich eine Welle daherkam, bei Bierke sah alles entspannt aus.

Am Ende holte er sich den Sieg.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel