Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Top-Spiel: Maradona und Pelé duellieren als Trainer in Paris

Sport

Top-Spiel: Maradona und Pelé duellieren als Trainer in Paris

Werbung

Die zwei wohl größten Fußball-Legenden, Diego Maradona und Pelé sind in Paris bei einem Freundschaftsspiel gegeneinander angetreten.

Allerdings nicht auf dem Rasen, sondern als Trainer.

In der Mannschaft des Argentiniers kickten unter anderem die ehemaligen Top-Spieler David Trezeguet und Clarence Seedorf.

Für Pelé gaben sich mit Bebeto und Dida zwei ebenfalls brasilianische Fußballgrößen die Ehre.

Während Maradona sein Team in der zweiten Halbzeit kurz auch spielend unterstützte, musste der 75-jährige Pelé sich aus gesundheitlichen Gründen mit der Trainerbank zufrieden geben.

Trotz eines verwandelten Strafstoßes von Maradona, endete das Spiel am Pariser Palais Royal mit einem Gleichstand (8-8).

Eingeladen zu dem von einem Sponsor der EM organisierten Event waren hauptsächlich Medienvertreter aus aller Welt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel