Eilmeldung

Nach drei Tagen mit Ausschreitungen war die Lage in Marseille auch in der Nacht auf Sonntag explosiv. Die Polizei versuchte, gewaltbereite Fangruppen mit Tränengas auseinander zu treiben. Immer wieder war es zu Auseinandersetzungen zwischen russischen und britischen Fans sowie gewaltbereiten Einheimischen gekommen. Auch in Richtung Polizei flogen Flaschen und Tische. Die Sicherheitskräfte wollen Hooligans nun offensiver von anderen Gruppen abschirmen.

Werbung
Werbung

Mehr no comment