Eilmeldung

Sie lesen gerade:

EM der Hooligans? Deutsche mit Reichskriegsflagge in Lille

welt

EM der Hooligans? Deutsche mit Reichskriegsflagge in Lille

Werbung

Ob es bei dieser Fußball-Europameisterschaft sportliche Höchstleistungen geben wird, muss sich noch zeigen. Was das Krawall-Level angeht, hat die EM in Frankreich bereits nach vier Tagen für viele Negativschlagzeilen gesorgt: Am ersten Wochenende des Sportturniers schlugen sich englische und russische Hooligans in Marseille. Doch auch deutsche Fußballfans sind bereits sehr unangenehm aufgefallen.

Der ehemalige Grünen-Abgeordnete des hessischen Landtags Daniel Mack kommentierte die Pose einiger Hooligans aus Dresden. Die stolze Pose mit Reichskriegsflagge vor dem Bahnhof in Lille ist in Frankreich erlaubt. In Deutschland ist die Flagge verboten, wenn darauf ein Hakenkreuz zu sehen ist.

Mitglieder der Fan-Gruppe “Dresden-Ost” wurden laut Mitteldeutschem Rundfunk auch schon bei Pegida-Demonstrationen gesichtet.

Die Deutschen fielen auch in der Innenstadt ein. Dutzende Männer prügelten in der Innenstadt vor allem auf ukrainische Fans ein. Zwei Ukrainer wurden verletzt.

Nächster Artikel