Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

5 Jahre Haft für ehemaligen KZ-Wachmann Hanning

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
5 Jahre Haft für ehemaligen KZ-Wachmann Hanning

<p>Der ehemalige SS-Mann Reinhold Hanning ist für die Beihilfe zum Mord an 170.000 Häftlingen im Konzentrationslager Auschwitz zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht im nordrhein-westfälischen Detmold sah es als erwiesen an, dass der 94-Jährige als Wachmann zum Funktionieren der Mordmaschinerie in Auschwitz beigetragen hat. In der Urteilsbegründung sagte die Richterin, Hanning habe den Massenmord befördert.</p> <p>Hanning hatte im Prozess zugegeben, Mitglied der SS-Wachmannschaft gewesen zu sein und vom Massenmord gewusst zu haben. Er war von Anfang 1942 bis Juni 1944 in Auschwitz eingesetzt.</p> <p>Mit dem Strafmaß blieb das Gericht unter dem Antrag der Staatsanwaltschaft, die sechs Jahre Haft gefordert hatte. Hannings Verteidiger hatten Freispruch beantragt.</p> <p>Überlebende Auschwitz-Häftlinge hatten ihn vergeblich zu einer umfassenden Aussage aufgefordert. In einer persönlichen Erklärung hatte Hanning lediglich gesagt, er bereue zutiefst, “einer verbrecherischen Organisation angehört zu haben”.</p>