Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Iran verhindert Anschläge der IS-Miliz

welt

Iran verhindert Anschläge der IS-Miliz

Werbung

Iranische Sicherheitskräfte haben nach eigenen Angaben landesweit mehrere Terroranschläge der Miliz Islamischer Staat verhindert. Der Nationale Sicherheitsrat gab bekannt, in der Hauptstadt Teheran sei eine Terrorgruppe verhaftet worden, die dort mehrere Selbstmordanschläge geplant habe. Der iranische Geheimdienst sprach von “einer der größten Terroroperationen”, die im Land vereitelt worden sei. Die Anschläge waren demnach alle von militanten Gruppen geplant, die der IS-Miliz nahestehen.

Mitglieder der iranischen Revolutionsgarde seien in über ein Dutzend Kampfhandlungen mit Terrorgruppen an der Grenze zum Irak verwickelt worden. Angaben über genaue Orte und Zeitpunkte der Kämpfe wurden nicht gemacht.

Der schiitische Iran gehört zu den Erzfeinden der sunnitischen IS-Miliz. Iranische Kämpfer sind seit Jahren im Irak und in Syrien am Kampf gegen die IS-Miliz direkt beteiligt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel