Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Buschfeuer am Stadtrand: Rauchsäulen über Los Angeles

welt

Buschfeuer am Stadtrand: Rauchsäulen über Los Angeles

Werbung

Vor den Toren von Los Angeles toben zwei Buschfeuer. Mehr als 600 Häuser wurden evakuiert. Zwei Hochspannungsleitung werden durch die Flammen bedroht. Rund 100 Haushalte sind bereits von der Stromversorgung abgeschnitten. Die beiden Buschfeuer brachen gegen Montagmittag (Ortszeit) wenige Kilometer voneinander entfernt in den Bergen über Azusa und Duarte aus. Die beiden nördlichen Vorstädte von Los Angeles liegen am Fuß der San Gabriel Mountains. Die Flammen griffen rasch auf die Hänge und den nahen Canyon über und waren am Montagabend vollständig außer Kontrolle.



Kalifornien leidet seit fünf Jahren unter einer extremen Dürre. Seit Tagen wird der ganze Südwesten der USA von einer Hitzewelle heimgesucht. Der Montag war der bislang heißeste Tag des Jahres. In den San Gabiel Mountains wurden Temperaturen von 44° C und eine Luftfeuchtigkeit von 8 % gemessen.

NBCLA berichtet über die Buschfeuer

In Südkalifornien, Ostarizona und in Neu-Mexiko toben mehrere andere Buschfeuer, die sich inzwischen auf über 250 Quadratkilometer erstrecken.

Mehr zum Thema
Lokale Fernsehsender

KABC-TV Los Angeles (ABC)

KCBS

KTLA 5 (CW)

KNBC

FOX11

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel