Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Indien begeht den Weltyogatag

welt

Indien begeht den Weltyogatag

Werbung

Indiens Premierminister Narendra Modi hat gemeinsam mit tausenden anderen bei einer Massenveranstaltung den Weltyogatag begangen. Modi nannte Yoga eine Bewegung, bei der es nicht darum ginge, was man bekäme, sondern für seine Gesundheit aufgäbe. Dementsprechend forderten namhafte Politiker konsequenterweise das Verbot von Alkohol in Indien und kritisierten Modi, er würde eine Volksbewegung politisieren.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel