Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Brexit: Vereinigtes Königreich könnte zerbrechen

welt

Brexit: Vereinigtes Königreich könnte zerbrechen

Werbung

Das Ergebnis des Referendums in Großbritannien könnte auch das Ende des Vereinigten Königreichs einläuten. Das deuteten Schottlands Ministerpräsidentin Nicola Sturgeon und Nordirlands stellvertretender Ministerpräsident Martin McGuinness an.

Sturgeon sagte: “Ich möchte es absolut klarstellen, dass ich alle möglichen Schritte unternehmen werde und keine Möglichkeit ausschließe, um den Auftrag der schottischen Wähler zu erfüllen. Mit anderen Worten heißt das: Sicherzustellen, dass Schottland in der EU und dem EU-Binnenmarkt bleibt. Viele Menschen haben sich 2014 gegen die schottische Unabhängigkeit entschieden, aber nach den Ereignissen des heutigen Tages schätzen sie das neu ein. Viele haben mich heute bereits darauf angesprochen.

Ähnlich äußerte sich McGuinness: “Wir glauben, dass nach diesem Ergebnis, dass vor allem auf den Stimmen der englischen Wähler beruht, und mit dem wir und Schottland aus der EU gedrängt werden, dass wir jetzt das Recht haben, unsere Möglichkeiten zu prüfen.”

Schottland und Nordirland hatten sich im Referendum beide für den Verbleib in der Europäischen Union ausgesprochen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel