Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Tausende Bootsflüchtlinge geborgen

welt

Tausende Bootsflüchtlinge geborgen

Werbung

Tausende Flüchtlinge sind in den vergangenen Tagen bei verschiedenen Rettungsaktionen im Mittelmeer geborgen worden. Beteiligt an den verschiedenen Einsätzen waren die italienische Küstenwache, die italienische und spanische Marine und die Organisationen Ärzte ohne Grenzen und SOS Mediteranee. Mehr als 600 Flüchtlinge wurden von Ärzte ohne Grenzen und SOS Mediteranee auf dem Rettungsboot Aquarius in Sicherheit gebracht. Sie sind auf dem Weg nach Messina in Sizilien.

“Schon als ich ein Kind war habe ich davon geträumt, nach Europa zu kommen. Jetzt hat Gott mir geholfen, und diese Menschen hier helfen mir dabei, also bin ich glücklich”, sagte der 35 Jahre alte Moussa Deakit aus Guinea an Bord der Aquarius.

Während der Flüchtlingszustrom nach Griechenland im Zuge des Abkommens der EU mit der Türkei zurückging, steigt die Zahl der Bootsflüchtlinge, die über das Mittelmeer nach Italien gelangen wollen. Fast 49 000 Bootsflüchtlinge erreichten seit Jahresbeginn
Italien, teilte die Internationale Organisation für Migration (IOM) mit. 2856 starben oder werden seit ihrer Überfahrt vermisst.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel