Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"90 Minuten - Bei Abpfiff Frieden" - Die Fußballsatire

cinema

"90 Minuten - Bei Abpfiff Frieden" - Die Fußballsatire

Mit Unterstützung von

Eine originelle Form der Konfliktlösung präsentiert die Satire “90 Minuten – Bei Abpfiff Frieden”: Ein Fußballspiel zwischen Israelis und Palästinensern. Wer verliert, muss das umkämpfte Gebiet endgültig räumen!

Klingt simpel: Aber so einfach lassen sich einhundert Jahre Nahostkonflikt wohl nicht begraben. Wo soll das Spiel für den Frieden stattfinden? Welche Nation stellt den Schiedsrichter? Ach ja, wo kommt eigentlich im Anschluss der Verlierer unter? Und dann wäre da noch der Trainer des israelischen Teams, ausgerechnet ein Deutscher (dargestellt von Detlev Buck).

Ehe der Anpfiff ertönt, haben sich auch schon alle zerstritten. Die Israelisch-deutsch-portugiesische Komödie basiert auf der Romanvorlage von Itay Meirson und wurde vom israelischen Regisseur Eyal Halfon als Mockumentary inszeniert. Der Film kommt nun auf die deutschsprachigen Leinwände.

Nächster Artikel